Sascha Damm
Sascha Damm

Fotograf, Kameramann, Medientechniker

Jetzt Termin buchen!
Kontakt

Seit mehr als zehn Jahren bin ich nun schon als Fotograf, Kameramann und Medientechniker für die verschiedensten Kunden in Deutschland und Europa unterwegs. Was ich dabei immer wieder feststelle ist, dass die Kommunikation vor Beginn des Jobs das wichtigste Element ist und maßgeblich darüber entscheidet, ob beide Parteien am Ende mit einem guten Gefühl und glücklich aus der Sache herausgehen und sich später wieder begegnen.

Dies ist auch bei der Wahl des Fotografen wichtig, daher hier ein paar Worte zu meiner Sichtweise.

Ich bin kein Kreativer, der sich ausprobieren will und Dich mit Ideen überhäuft, eher sehe ich mich als handwerklich arbeitenden Lösungsanbieter mit den passenden Vorschlägen zur jeweiligen Aufgabenstellung. Wenn Du ein bestimmtes Ziel hast, welches wir auch gemeinsam erarbeiten können, dann wird der Weg dorthin durch unsere Zusammenarbeit geprägt.

Viele Menschen gehen zu einem beliebigen Fotografen und wollen “einfach ein paar schöne Fotos” machen. Das ganze soll dann natürlich und ungestellt wirken. Da jeder aber bestimmte Vorlieben für Bildstile, Licht, Posen etc. hat, das Ganze mit einem geschulten Auge sieht, oder einfach aus seiner Gewohnheit heraus, liegt genau hier der Stolperstein:
Wir würden ja auch nicht in ein beliebiges Restaurant gehen, dem Koch sagen, er möge uns ein leckeres Essen zubereiten und erwarten, dass er mit diesen Informationen genau unseren Geschmack trifft, denn er kennt uns und unsere Vorlieben schlichtweg nicht. Currywurst mit Pommes kriegt natürlich jeder einigermaßen hin, das schmeckt auch den vielen und daran ist auch nichts Verwerfliches: Ich bin auch gern für Pass- und simple Bewerbungsfotos für Euch da, wenn es aber um etwas Besonderes geht, dann lasst uns darüber reden.

Daher mein Appell: Schaut Euch in Ruhe mein Portfolio an, überlegt, ob mein Stil zu Euch passt und wenn Ihr Fragen habt, scheut Euch nicht, das Kontaktformular zu nutzen.

Viele im Medienbereich arbeitende Menschen fahren die “Everybodys-Darling”-Schiene, aber wir wissen es selbst doch besser: Wenn ich mich nicht wohlfühle, dann wird das Ergebnis nicht dem entsprechen, was ich im Sinn habe. Und dies gilt insbesondere für Fotos, da wir hier einen Moment festhalten und wer möchte den Moment festhalten, in denen er sich nicht wohlfühlte?

Ich garantiere Euch auch bei Hochzeiten oder Dokumentationen keine Mindestanzahl an Bildern: Ist die Menge denn wirklich der relevante Faktor? Für mich steht hier auch wieder die Aussage und das Bildgefühl im Vordergrund. Auch hier ist wieder das Vorabgespräch und die Zusammenarbeit wichtig um Bilder zu schaffen, die Ihr, Eure Freunde und Familie sich auch nach Jahren gern ansehen.

Wenn Ihr Euch in dem Geschriebenen wiederfinden könnt, es Euch nicht abgeschreckt hat und Ihr nicht mit der Geiz-ist-geil-Mentalität nur nach dem günstigsten Preis sucht, sondern nach jemandem, der sich mit Verstand und Einfühlsamkeit Eures Anliegens annimmt, dann seid Ihr bei mir richtig.

Ich freue mich auf Eure Kontaktaufnahme!

Euer
Sascha

error: Content is protected.